News

Mainova lässt mit LoRaWAN das Internet der Dinge in Frankfurt a.M. Realität werden

Mainova lässt mit LoRaWAN das Internet der Dinge in Frankfurt a.M. Realität werden Roll-Out des LoRaWAN-Netzes in Frankfurt a.M. gestartet Frankfurt a.M./Hamburg - Die Mainova AG unterstreicht ihren Anspruch die treibende Kraft hinter Innovation und Digitalisierung in der Rhein/Main-Metropolregion zu sein. Mit dem Aufbau eines LPWAN-IoT-Netzes auf LoRaWAN-Basis ist dabei nun ein Meilenstein erreicht. Das vorangegangene Ausschreibungsverfahren für die Basis dieses künftig abertausende Geräte und Zähler verbindende IoT-Netz entschied die ZENNER IoT Solutions GmbH für sich - ELEMENT IoT kommt als Backend zum Einsatz.

René Claussen verstärkt die Geschäftsleitung der Hamburger ZENNER IoT Solutions GmbH

René Claussen verstärkt die Geschäftsleitung der Hamburger ZENNER IoT Solutions GmbH Hamburg/Saarbrücken - Seit dem 29.04.2020 verstärkt René Claussen die Geschäftsleitung der ZENNER IoT Solutions GmbH in Hamburg. Die Pressemitteilung finden Sie hier. Sie interessieren sich für ELEMENT? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Kontakt

Städtische LoRaWAN-Kooperation in Hamburg - ein Modell mit Vorbildcharakter

Städtische LoRaWAN-Kooperation in Hamburg - ein Modell mit Vorbildcharakter Der LoRaWAN-Roll-Out in Hamburg wird getragen von der engen Kooperation städtischer Unternehmen Hamburg - Gasnetz Hamburg, HAMBURG ENERGIE, Hamburger Hochbahn, Hamburg Verkehrsanlagen, Hamburg Wasser, SBH | Schulbau Hamburg, Stadtreinigung Hamburg und die Stromnetz Hamburg - diese Unternehmen arbeiten beim Roll-Out des LoRaWAN-Netzes der zweitgrößten deutschen Stadt eng zusammen. Die Anwendungsfälle sind bereits in der ersten Phase des Projektes zahlreich.

LoRaWAN-Netz der Netze BW wird mit ZENNER IoT Solutions ausgerollt

LoRaWAN-Netz der Netze BW wird mit ZENNER IoT Solutions ausgerollt Der Gewinn der bislang größten Deutschen LoRaWAN-Ausschreibung festigt die gute Zusammenarbeit zwischen der Netze BW und der Minol/ZENNER-Gruppe Stuttgart/Hamburg - Ein Paukenschlag! …war die bislang größte LoRaWAN-Ausschreibung der Netze BW in Deutschland im Sommer 2019. Die ZENNER IoT Solutions geht für die Beschaffung und Konfiguration der Gateways sowie die Installation der ELEMENT-IoT Plattform (inkl. ELEMENT LNS) erfolgreich aus dem Auswahlverfahren hervor.

Parkraumüberwachung: LoRaWAN ermöglicht schnellere Parkplatzsuche in Kiel

Parkraumüberwachung: LoRaWAN ermöglicht schnellere Parkplatzsuche in Kiel Die Stadtwerke Kiel erleichtern die Parkplatzsuche und nutzen dazu ELEMENT IoT. Kiel/Hamburg - In einem Smart Parking IoT-Projekt sammeln die Stadtwerke Kiel mithilfe intelligenter Sensoren Daten über die Nutzung von Parkplätzen entlang der Kiellinie. Mittels Parksensoren wird der Belegungsstatus von insgesamt 17 Parkplätzen gemessen und über LoRaWAN zur Auswertung übermittelt, dazu in einer Datenbank gespeichert und schlussendlich visualisiert. Zum Einsatz kommt dazu die ELEMENT IoT-Plattform von ZENNER IoT Solutions.

Verkehrszählung: LoRaWAN ersetzt Strichliste und Block

Verkehrszählung: LoRaWAN ersetzt Strichliste und Block Die Schleswig-Holstein Netz AG (SHN) installiert intelligente Verkehrszählung mit Geschwindigkeitsmessung in Kellenhusen Quickborn/Hamburg - Mit Hilfe smarter Zähl- und der intelligenten Übertragungstechnologie LoRaWAN hat die SHN in der Gemeinde Kellenhusen den Anwendungsfall Intelligente Verkehrszählung realisiert. Kellenhusen ist nun in der Lage zu jeder Tages und Nachtzeit die Frequentierung ihrer Verkehrswege zu ermitteln und zu protokollieren. Unterschieden werden die Kategorien Fahrrad/Motorrad/Kleinfahrzeug, Auto, Kleintransporter, LKW - in beide Fahrtrichtungen.

Stromzähler sind nur der Anfang - unter Einsatz von LoRaWAN-Lösungen der ZIS wird der Hamburger Hafen digital

Die Hamburg Port Authority (HPA) optimiert zusammen mit Stromnetz Hamburg (SNH) ihr Energiemanagement. Im Fokus dieses ersten Teilprojektes: Die automatisierte Auslesung von Stromzählern. Mit Hilfe des Hamburger LoRaWAN-Netzes der städtischen Gesellschaften (u.a. SNH) und unter Einsatz der ELEMENT IoT-Plattform von ZENNER IoT Solutions (ZIS) sowie des sog. KLAX werden über 300 fernauslesbare und digitale Messplätze für Strom alle 15 Minuten ausgelesen. Pressemitteilung (Original). Hamburg - Eine Ablesung pro Jahr; aufwändige Terminvereinbarungen und Papier-basiertes Abrechnen der Jahresverbrauchswerte.

LoRaWAN Live und Market Place am Donnerstag den 13.Juni 2019

LoRaWAN Live und Market Place am Donnerstag den 13. Juni 2019 Wir sind stolz, dass unser Partner Minol ZENNER Connect, Platin Sponsor dieses Events ist. Das nächste LoRa Alliance All Member Meeting findet vom 11. - 13. Juni 2019 in Berlin statt. Nach den Committee Meetings am 11. und 12. Juni ist das Event LoRaWAN Live und Market Place am 13. Juni 2019 offen nicht nur für alle LoRa Alliance Mitglieder, sondern auch für Gäste und LoRaWAN-Interessierte.

Smarter Trafo - Überwachung und Planung im Niederspannungsnetz mit Hilfe von LoRaWAN

Auf diesem Auge bisher blind - Der Ausfall von niederspannungsseitigen Ortsnetztrafostationen und nachgelagerten Kabelverteilerschränken blieb bei Energieversorgungsunternehmen in der Vergangenheit häufig bis zur Meldung der angeschlossenen Kunden unbemerkt. Die Schleswig-Holstein Netz AG löst dieses Problem auf elegante Art und Weise. Im Rahmen eines Gesamtprojekts zu verschiedenen Anwendungen von LoRaWAN-Systemtechnik unter der Leitung von Ole Langmaack schafft der Flächennetzbetreiber nun Abhilfe und realisiert in einem von fünf Teilprojekten die zyklische und ereignisorientierte Überwachung der niedrigen Netzebenen.

Smart-Parking wird zum Smart-City-Zugpferd für Städte und Energieversorger

Show english version Hamburg/Stuttgart – Das Hamburger Unternehmen ZENNER IoT Solutions realisiert gemeinsam mit Bosch Connected Devices and Solutions Smart-Parking Projekte. Für innovative Energieversorger, Städte und Kommunen sind derartige Smart-City Projekte von großem Interesse. Eine Stadt wird durch diese bürgerfreundliche Art der Digitalisierung nicht nur lebenswerter, sie spart und verdient auch noch Geld. Intelligente Sensoren melden, ob ein Parkplatz – zum Beispiel ein Ladeplatz für Elektrofahrzeuge, ein Behindertenparkplatz oder eine Feuerwehrzufahrt – frei oder belegt ist.

Erfolgreiche Einführung der ZENNER IoT Plattform ELEMENT für den IoT- & LoRa-Rollout bei den St.Galler Stadtwerken

Innerhalb kürzester Zeit haben wir gemeinsam, in enger Zusammenarbeit mit dem Bereich Netz Elektrizität und Telecom der St.Galler Stadtwerke, die ELEMENT IoT-Plattform inklusive dem LoRaWAN Network Server ELEMENT in einer hochverfügbarkeits Variante bereitgestellt, und sichern zukünftig den Betrieb der Plattform. Hamburg/St. Gallen Die St.Galler Stadtwerke waren in diesem Projekt einer unser ersten Kunden mit der Herausforderung eine bereits bestehende IoT-Plattform abzulösen und die vorhandenen Geräte und Organisationsstrukturen in unsere IoT-Plattform ELEMENT zu überführen.

ELEMENT 2.0 – Neue Version mit zahlreichen Funktionalitäten released

Hamburg – Wir haben eine neue Version von ELEMENT, unserer IoT-Plattform released. Zusätzlich zur gewohnten Performance bietet ELEMENT 2.0 nun zahlreiche neue Funktionalitäten wie bspw. ein Gateway-Management-System zur Fernadministration von LoRaWAN-Gateways, eine Rule-Engine zum Definieren von Benachrichtigungsregeln um bspw. Grenzwertüberschreitungen automatisiert per E-Mail zu melden sowie eine WebSocket API. Ein überarbeitetes Design sorgt darüber hinaus für eine verbesserte Nutzererfahrung. Gateway-Management-System (GMS). Dieses integrierte System bietet im Zusammenspiel mit angepasster Firmware auf eingesetzten LoRaWAN-Gateways die Möglichkeit zur umfassenden Fernadministration dieses oft unzugänglichen Teils der Netzwerkinfrastruktur.

Zukunft beginnt mit ZENNER: IoT-Lösungen auf der E-world 2018 in Essen

Neuartige Zähler, innovative Sensoren, neue Funktechnologien, leistungsfähige Backendsysteme, Integration, Daten, Datenströme und Datensicherheit - die Digitalisierung stellt die Energie- und Versorgungswirtschaft vor große Herausforderungen. Wir geben Orientierung. Besuchen Sie uns vom 6. bis 8. Februar auf der E-world in Essen. Digitalisierung zum Anfassen bieten wir an unserem Stand 6-208 in Halle 6. Wir stellen uns Ihren Fragen. Wir geben Antworten. Das BSI-konforme Metering und Submetering mit Hilfe fernauslesbarer Zähler durch deren Anbindung an das Smart Meter Gateway (SMGW) wird ein Thema sein.

Auswirkungen von Meltdown und Spectre auf LoRaWAN-Netzwerkinfrastrukturen

Ein Team von Forschern hat Mitte 2017 Schwachstellen in der Hardware-Architektur von Prozessoren entdeckt. Angreifer können durch das geschickte Ausnutzen dieser Sicherheitslücken Daten auslesen, die der jeweilige Computer im Speicher verarbeitet – also auch Passwörter und geheime Zugangscodes. Meltdown und Spectre sind die Namen der Angriffsszenarien, nach denen sich mit Hilfe von Schadcode die Hardware-Lücken ausnutzen lassen. Insgesamt gibt es drei veröffentlichte Angriffsszenarien: CVE-2017-5753 (Spectre 1, Bounds Check Bypass), CVE-2017-5715 (Spectre 2, Branch Target Injection) und CVE-2017-5754 (Meltdown, Rogue Data Cache Load).

Egal ob Community based LoRaWAN-Networks oder alternative Technologien, ELEMENT bindet alles an

Zur Realisierung umfangreicher IoT-Projekte, braucht es neben geeigneten Endgeräten auch leistungsstarke Softwarekomponenten, welche sich über unterschiedlichste Schnittstellen, sogenannte APIs, untereinander “unterhalten”. Der Transport und die Verarbeitung der übermittelten Daten wird auf diese Art erst ermöglicht. Die Auswahl und die Abstimmung derartiger Komponenten muss unbedingt bei der Wahl und beim Aufbau von IoT-Infrastruktur beachtet werden. Erschwerend kommt hinzu, dass ständig neue Versionen, Standards und Systeme auf den Markt kommen, zwischen denen auch zukünftig Daten ungehindert ausgetauscht werden sollen.

Die Stadtwerke Karlsruhe und ZENNER IoT Solutions realisieren gemeinsam Infrastruktur Roll-Out für das Internet der Dinge (IoT) - Karlsruhe auf dem Weg zur Smart City

Karlsruhe / Hamburg - Alle reden, Karlsruhe handelt. So oder so ähnlich lassen sich die Aktivitäten der Stadtwerke Karlsruhe in Sachen IoT zusammenfassen. In Karlsruhe gilt: IoT wird Wirklichkeit, denn gemeinsam mit ZENNER IoT Solutions realisieren die Stadtwerke Karlsruhe ein flächendeckendes IoT-Netzwerk auf Basis von LoRaWAN, einem sog. LPWAN. ELEMENT, die IoT-Plattform von ZENNER IoT Solutions wird dazu „on premise“ auf den Stadtwerk-eigenen Servern installiert und betrieben. Mit diesem Netzwerk kommt Karlsruhe der Smart City einen bedeutenden Schritt näher.

LoRaWAN, NB-IoT oder eine andere Übertragungstechnologie: Unsere Kunden haben die Wahl.

Show English version LoRaWAN, NB-IoT oder eine andere Übertragungstechnologie: Unsere Kunden haben die Wahl. Im Rahmen der EUW17 in Amsterdam stellte ZENNER IoT Solutions die Technologie-Agnostizität seiner IoT-Plattform ELEMEMT live unter Beweis. Hamburg / Amsterdam / Saarbrücken / Minnesota – Die Freiheit zu wählen, ist für unsere Kunden von großer Bedeutung bei zentralen Systementscheidungen. Im Lichte dessen haben wir bereits im Frühstadium der Entwicklung unserer IoT-Plattform ELEMENT die entscheidenden Weichen gestellt um diese Software maximal flexibel zu gestalten.

Alpha-Omega Technology und ZENNER IoT Solutions berichten in der Fachzeitschrift 50,2

Alpha-Omega Technology und ZENNER IoT Solutions berichten in der Fachzeitschrift 50,2 zu den Themen Smarte Wasserzähler und IoT-Sicherheit . Hamburg / Schimberg - In der aktuellen Ausgabe der 50,2 finden sich dieses Mal gleich zwei spannende Artikel. Die Alpha-Omega Technology GmbH berichtet von Ihren Erfahrungen mit dem Smarten Wasserzähler von ZENNER; ZENNER IoT Solutions gibt in einem zweiten Artikel Einblicke in das wichtige Thema IoT-Sicherheit. Jan Bose, Geschäftsführer der AOT GmbH, gibt einen ausführlichen Erfahrungsbericht über die Erprobung erster IoT-Anwendungen auf Basis eines LoRaWAN-Netzwerkes in thüringischen Ort Martinfeld.

Messepremiere geglückt. Die integrierten Lösungen für Metering und Submetering von Hessware, ZENNER und ZENNER IoT Solutions stoßen auf reges Interesse.

Hamburg/ Saarbrücken – Es stand vor allem die gemeinsame Livedemonstration im Fokus des Kundeninteresses auf den metering days 2017. Zwischen dem 19.-20. September 2017 konnte das CLS-Gateway von Hessware als Bindeglied zwischen intelligenten Messsystemen und LoRaWAN-Submetering-Produkten begutachtet werden. Der Tenor war eindeutig: Mit diesem Ansatz lassen sich ganz neue Geschäftsmodelle und Mehrwertdienste realisieren. Ob Wasserzähler, Rauchmelder oder weitere ZENNER-Produkte, sie alle lassen sich über die auf den metering days 2017 erstmals live ausgestellte Infrastruktur anbinden und somit fernauslesen.

Karlsruhe/Hamburg – Gemeinsam realisieren die Stadtwerke Karlsruhe und ZENNER IoT Solutions den IoT-Use Case Smart Waste.

Karlsruhe/Hamburg – Gemeinsam realisieren die Stadtwerke Karlsruhe und ZENNER IoT Solutions den IoT-Use Case Smart Waste. Dabei sorgt die intelligente und bedarfsorientierte Routenplanung zur Entleerung von Abfallbehältern für eine Verringerung der innerstädtischen Abgasemissionen durch Optimierung der Einsatzzeiten. Darüber hinaus sorgt die Vermeidung von übervollen Behältern zu Belastungsspitzen bzw. das unnötige Anfahren von leeren Behältern für eine Effizienzsteigerung im täglichen Ablauf. Beide Faktoren tragen signifikant zu einer Erhöhung der Lebensqualität der Bürger bei.

Eigenentwicklung: LoRaWAN-Netztestgerät NetSurv Mini von ZENNER IoT Solutions verfügbar

Die ersten Geräte werden Ende September 2017 an unsere Kunden ausgeliefert. „Habe ich mit einem IoT-Netzwerk auf LoRaWAN-Basis Empfang an Adresse XY?“ oder „Werden meine Zähler oder Geräte auch noch in den Räumlichkeiten meiner Liegenschaften zuverlässig ausgelesen?“. Diese und weitere Fragen dieser Art richten unsere Kunden beinahe täglich an uns. Zur zuverlässigen und professionellen Beantwortung derartiger Fragestellungen haben wir das LoRaWAN-Netztestgerät NetSurv Mini entwickelt. Dieses Gerät versetzt den Nutzer in die Lage die Qualität der Netzabdeckung von Test- oder bereits fest installierten LoRaWAN-Netzwerken zu ermitteln.

Erfolgreiches Go-Live: Die ZENNER IoT-Plattform ist seit heute verfügbar

Die ZENNER IoT-Plattform ist von heute an in der Version 1.0 verfügbar. Diese IoT-Plattform ist das Herzstück von hochskalierbaren Lösungen und der Schlüssel für jeden nachhaltigen IoT-Rollout. Sie vereint cleveres Nutzer- und Gerätemanagement mit smarter Datenaggregation und bietet dem Nutzer damit die volle Kontrolle über seine IoT-Infrastruktur. Die ZENNER IoT-Plattform ist selbstverständlich als SaaS-Lösung und als On-Premise Variante verfügbar. Das Anlegen von IoT-Geräten wird mit der Plattform zum Kinderspiel.

Minol-ZENNER gründet ZENNER Connect AG in der Schweiz mit Schwerpunkt IoT

Juli 2017 - Minol-ZENNER treibt ihre internationale Digitalisierungsoffensive weiter voran. Die Minol-ZENNER-Gruppe hat mit der ZENNER Connect AG ihre erste Auslandsgesellschaft mit dem Schwerpunkt IoT gegründet. Vom Hauptsitz in Regensdorf/CHE aus werden innovative End-to-End Lösungen aufbauend auf LPWAN-Technologien wie LoRaWAN und Sigfox für den schweizerischen Markt entwickelt. Speziell auf die Kundenbedürfnisse zugeschnittene Beratung vervollständigt das Angebot der ZENNER Connect AG. In Zusammenarbeit mit ZENNER und seinen Partnerunternehmen werden anspruchsvolle Kunden wie Energieversorger, Stadtwerke, Messdienstleister und Industrieunternehmen mit IoT-Gesamtpaketen unterstützt.

Minol kündigt Minol Connect an – Eine Lösung zur vollständig digitalisierten Zählerauslesung, Datenauswertung und Datenbereitstellung

Juni 2017 - Das Internet der Dinge – das IoT – ermöglicht nicht nur eine effizientere Gestaltung von etablierten Prozessen, sondern sorgt durch die Vernetzung von immer mehr Geräten für einen echten Mehrwert bei seinen Nutzern. Minol hat die Potenziale dieser Zukunftstechnologie erkannt. Minol Connect ist daher das Ergebnis einer konsequenten Umsetzung der Digitalisierungsstrategie bei Minol. Mit Minol Connect reicht Minol die Vorteile des IoT unmittelbar an Wohnungsunternehmen, Verwalter, Eigentümer und Mieter weiter.

Dr. Gerald V. Troppenz vertritt ZENNER IoT Solutions auf dem LoRaWAN Treffen der Technologie Stiftung Berlin

Bei der heutigen Veranstaltung der Technologie Stiftung Berlin, mit dem Titel “LoRaWAN-Treffen Neue Wege für Smart City, Industriesteuerungen und Citizen Data”, vertritt Dr. Gerald V. Troppenz die ZENNER IoT Solutions. Mai 2017 – Auf der Veranstaltung der Technologie Stiftung Berlin diskutieren heute um 16:00 Uhr Experten über den aktuellen Stand des Aufbaus von LoRaWAN-Netzen in Berlin. Insbesondere werden die Ansätze von durch Privatpersonen betriebenen Netzen, sogenanntes Crowd Sourcing, mit den Ansätzen professioneller Netzbetreiber verglichen und die Vor- und Nachteile dieser Verfahren diskutiert.

ZENNER IoT Solutions GmbH: Minol-ZENNER-Gruppe erweitert eigenes Kompetenz-Portfolio mit neuem Lösungsanbieter für Smart Utilities, Smart Cities und Industrie 4.0

ZENNER beteiligt sich an der BK IoT Solutions GmbH, die fortan unter dem Namen ZENNER IoT Solutions firmiert. Das Unternehmen entwickelt smarte Applikationen und Softwarelösungen für Stadtwerke, Kommunen und Industrieunternehmen. Der Saarbrücker Mess- und Systemtechnikhersteller unterstreicht damit die konsequente Neuausrichtung vom Gerätehersteller zum Lösungsanbieter im Verbund der Minol-ZENNER-Gruppe. Mai 2017 – Seit 1. Mai 2017 gibt es ein neues innovatives Unternehmen, welches das Potenzial des Internet of Things (IoT) für die Kommunalwirtschaft erschließt: die ZENNER IoT Solutions GmbH, vormals BK IoT Solutions GmbH, mit Sitz in Hamburg.

Über uns

Wir bringen Geräte zum sprechen, stellen sie zu einem Chor zusammen und orchestrieren gewaltige IoT-Ensembles - wir bringen Leben ins Internet der Dinge.

Kontakt

Spaldingstraße 64
20097 Hamburg
Germany

+49 40 36844840 (Tel.)
+49 40 18111983 (Fax)